window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-116014769-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Château Bélair Monange | Winzer | Magnum Home & Wine
Weinversand kostenlos
Kauf auf Rechnung
Blitzschnelle Lieferung
Magnum Flaschen bis 12 Liter

Im 14. Jahrhundert, als das heutige Aquitanien unter englischer Herrschaft stand, war das Gut im Besitz des Seneschalls und Gouverneurs von Guyenne, Sir Robert Knolles. Als Karl VII hundert Jahre später Aquitanien für Frankreich zurückeroberte blieben Knolles Nachfolger in der Region. Nur ihren Namen änderten sie von Knolles in das französisch klingende Canolle. Unter dem Namen Cru de Canolle, später Bélair blieb das Château bis zur Französischen Revolution in ihrem Besitz. 1802 soll auf Bélair die erste Schlossabfüllung des Bordelais erfolgt sein. Im Jahr 1916 erwarb die Familie Dubois-Challon Château Bélair, dessen Namen sie beibehielt. Als 2003 die letzte Erbin, Madame Dubois-Challon verstarb, ging ihr gesamter Nachlass an Monsieur Delbeck. Seit 2008 sind die Etablissements Jean-Pierre Moueix glücklicher Besitzer des geschichtsträchtigen Châteaus.

 

Das erfahrene Team um Christian Moueix, seinen Sohn Edouard und den Önologen Eric Murisasco beginnt sofort mit der Erneuerung des historischen Weinguts, das vielen Weinliebhabern seit Langem als Erstes der Ersten gilt. Um Château Bélair den strahlenden Glanz vergangener Zeit zurückzugeben, startet man ein auf zwanzig Jahre ausgelegtes Programm zur Neupflanzung der Weinberge und legt besonderen Wert auf eine extrem strenge Auswahl des Leseguts. Nur zwei der zahlreichen Qualitätsmaßnahmen, die aber unmittelbar zur Folge haben, dass bereits im ersten Jahr Trauben von herausragender Qualität gelesen und zu einem beeindruckend kraftvollen Premier Grand Cru Classé vinifiziert werden können!

 

Der dem ersten Moueix-Jahrgang 2008 auch erstmals dem alten Schlossnamen Bélair angehängte Zusatz Monange ist eine Hommage an das weibliche Oberhaupt der Familie Moueix: Jean Moueix Ehefrau, Jean-Pierres Mutter Anne-Adèle Monange. Als Négociant und Besitzer zahlreicher Châteaux am linken und rechten Ufer ist die Familie Moueix eine feste Größe der Weinwelt. Den Anfang machte 1930 Jean Moueix mit dem Erwerb des Château Fonroque in Saint-Emilion. 1931 ließ sich die Familie in Saint-Emilion nieder und wenig später, im Jahr 1937, gründete Jeans Sohn Jean-Pierre mit den Etablissements Jean-Pierre Moueix eines der erfolgreichsten Handelshäuser des Bordelais. Im Laufe der Jahre erwarb die Familie sukzessive weitere illustre Weingüter in Saint-Emilion, Fronsac und Pomerol sowie die hochexklusive Beteiligung an Château Pétrus, Pomerol. Heute führen Jean-Pierres Söhne das Unternehmen: Jean-François das Handelshaus und Christian (inzwischen gemeinsam mit seinem Sohn Edouard) die Châteaux.

Im 14. Jahrhundert, als das heutige Aquitanien unter englischer Herrschaft stand, war das Gut im Besitz des Seneschalls und Gouverneurs von Guyenne, Sir Robert Knolles. Als Karl VII hundert Jahre... mehr erfahren »
Fenster schließen

Im 14. Jahrhundert, als das heutige Aquitanien unter englischer Herrschaft stand, war das Gut im Besitz des Seneschalls und Gouverneurs von Guyenne, Sir Robert Knolles. Als Karl VII hundert Jahre später Aquitanien für Frankreich zurückeroberte blieben Knolles Nachfolger in der Region. Nur ihren Namen änderten sie von Knolles in das französisch klingende Canolle. Unter dem Namen Cru de Canolle, später Bélair blieb das Château bis zur Französischen Revolution in ihrem Besitz. 1802 soll auf Bélair die erste Schlossabfüllung des Bordelais erfolgt sein. Im Jahr 1916 erwarb die Familie Dubois-Challon Château Bélair, dessen Namen sie beibehielt. Als 2003 die letzte Erbin, Madame Dubois-Challon verstarb, ging ihr gesamter Nachlass an Monsieur Delbeck. Seit 2008 sind die Etablissements Jean-Pierre Moueix glücklicher Besitzer des geschichtsträchtigen Châteaus.

 

Das erfahrene Team um Christian Moueix, seinen Sohn Edouard und den Önologen Eric Murisasco beginnt sofort mit der Erneuerung des historischen Weinguts, das vielen Weinliebhabern seit Langem als Erstes der Ersten gilt. Um Château Bélair den strahlenden Glanz vergangener Zeit zurückzugeben, startet man ein auf zwanzig Jahre ausgelegtes Programm zur Neupflanzung der Weinberge und legt besonderen Wert auf eine extrem strenge Auswahl des Leseguts. Nur zwei der zahlreichen Qualitätsmaßnahmen, die aber unmittelbar zur Folge haben, dass bereits im ersten Jahr Trauben von herausragender Qualität gelesen und zu einem beeindruckend kraftvollen Premier Grand Cru Classé vinifiziert werden können!

 

Der dem ersten Moueix-Jahrgang 2008 auch erstmals dem alten Schlossnamen Bélair angehängte Zusatz Monange ist eine Hommage an das weibliche Oberhaupt der Familie Moueix: Jean Moueix Ehefrau, Jean-Pierres Mutter Anne-Adèle Monange. Als Négociant und Besitzer zahlreicher Châteaux am linken und rechten Ufer ist die Familie Moueix eine feste Größe der Weinwelt. Den Anfang machte 1930 Jean Moueix mit dem Erwerb des Château Fonroque in Saint-Emilion. 1931 ließ sich die Familie in Saint-Emilion nieder und wenig später, im Jahr 1937, gründete Jeans Sohn Jean-Pierre mit den Etablissements Jean-Pierre Moueix eines der erfolgreichsten Handelshäuser des Bordelais. Im Laufe der Jahre erwarb die Familie sukzessive weitere illustre Weingüter in Saint-Emilion, Fronsac und Pomerol sowie die hochexklusive Beteiligung an Château Pétrus, Pomerol. Heute führen Jean-Pierres Söhne das Unternehmen: Jean-François das Handelshaus und Christian (inzwischen gemeinsam mit seinem Sohn Edouard) die Châteaux.

Topseller
SAINT ÉMILION GRAND CRU CHATEAU BÉLAIR MONANGE SAINT ÉMILION GRAND CRU CHATEAU BÉLAIR MONANGE
Frankreich | Cuvée | Bordeaux

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Inhalt 0.75 Liter (125,95 € * / 1 Liter)
ab 94,46 € * 126,63 € *
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
SAINT ÉMILION GRAND CRU CHATEAU BÉLAIR MONANGE SAINT ÉMILION GRAND CRU CHATEAU BÉLAIR MONANGE
Unglaublich intensiv und trotzdem sehr weich und fein. Ein besonderer Genuss!
Frankreich | Cuvée | Bordeaux

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Inhalt 0.75 Liter (125,95 € * / 1 Liter)
ab 94,46 € * 126,63 € *
Zuletzt angesehen